Ringer-Club Rapperswil-Jona

seit 1968 ein aktiver Verein in Jona und Uznach

Als Tabellenführer gestartet, gewann der Ringer-Club Rapperswil-Jona wie erwartet gegen Winterthur. Im Spitzenduell gegen das Team Rheintal zeigten die Rapperswiler eine starke Leistung, mussten aber schlussendlich den Rheintalern den Vortritt und die Tabellenspitze überlassen.

 

RC Winterthur : RC Rapperswil-Jona; 10:22
Bei seinem Mannschaftsdebüt bis 50 kg kam Ralf Schwyter zu einem kampflosen Sieg. Im Kampf ausserhalb der Mannschaftswertungen konnte er einen Schultersieg verbuchen.  Markus Hüppi, der im Schwergewicht einsprang, musste trotz gutem Stand eine Schulterniederlage einstecken. Auch Adrian Rüegg kam bis 55 kg zu einem kampflosen Sieg. Erstmals Stimmunk kam auf mit Bruno Schnyder bis 96 im griechisch-römischen Stil. Von Anfang an nahm er das Szepter in die Hand und gewann beim Stande von 9:0 mit einem “Bärendruck” durch Schultersieg das volle Punktequartett für die Mannschaft. Einen Blitzkampf zeigte sein Cousin Matthias Schnyder bis 60 kg. Nach nicht einmal 20 Sekunden Kampfzeit hatte er zwei Dreierwertungen erzielt, was zum schnellen Sieg durch technische Überlegenheit führte. Hochspannung und viele schöne Freistilaktionen boten Richard Schwyter und der Winterthurer Azizi bis 84 kg. Schlussendlich gewann der Winterthurer das packende Duell beim Stande von 11:11 dank einer Dreierwertung. Danach kam Andreas Schnyder gegen das dezimierte Winterthur kampflos zum Erfolg bis 66 kg.  Mischa Lehrich zeigte gute Aktionen bis 74 kg und war der aktivere auf der Matte. Trotzdem vermochte er gegen den kompakt ringenden Winterthurer nicht in Führung zu gehen und verlor 4:7. Rapperswil-Jona holte den Pflichtsieg deutlich mit 22:10 Punkten.

Team Rheintal : RC Rapperswil-Jona; 22:13
Im Spitzenduell gegen die Ostschweizer hatten die Rosenstädter sich einiges vorgenommen, hatte, wollte man doch die Leaderposition verteidigen und sich für die Kanterniederlage aus der Vorrunde revanchieren. Silvan Jud bis 50 kg und Markus Hüppi im Schwergewicht hatten kein Rezept gegen Ihre Wiedersacher und verloren auf die Schultern. Zum richtigen Zeitpunkt kam der Schultersieg bis 55 kg von Alexander Bucher, welcher wieder Hoffnung in die Begegnung brachte. Bruno Schnyder hatte gegen den NLA erfahrenen Ringer keine Chance in den Kampf zu kommen und verlor mit 13:0. Matthias Schnyder setzte seine Ungeschlagenheit in dieser Saison fort und gewann in der zweiten Runde durch technische Überlegenheit. Auch Richard Schwyter brachte mit seinen schnellen Beinangriffe bis 84 kg den Rheintaler arg in Verlegenheit und Siegte souverän mit 14:1 Punkten, was die Rosenstädter auf 14:12 heran brachte. Zu spät erinnerte sich Greco-Spezialist Christoph Müller bis 66 kg an seine Freistilqualitäten. In der Pause noch mit 8:0 im Rückstand, gelang es Müller nicht mehr ganz umzustellen und das Ruder herum zu reissen. Zwar brachte er seinen Gegner im zweiten Durchgang einige Male in verlegenheit zu bringen und selber Punkte zu sammeln, zum Sieg reichte es aber nicht mehr. Mischa Lehrich mangelte es nicht an Einsatz, trotzdem wollte ihm am heutigen Tag wenig gelingen. Er verlor gegen den Kaderringer deutlich nach Punkten. Das Team Rheintal konnte die Begegnung mit 22:13 für sich entscheiden und so in der Tabelle mit Rapperswil-Jona gleichziehen.

Kampf um Bronze - Heimkampf am 16. November in Uznach
Aufgrund der direkten Begegnung sind die Rheintaler vor Rapperswil-Jona klassiert. Rapperswil-Jona wird nun gegen den Gruppenzweiten der Westgruppe, die Reservemannschaft aus Hergiswil um die Bronzemedaille kämpfen. Am kommenden Samstag wir die Vorrunde in Thalheim ausgetragen. Am 16. November wird die Rückrunde in der Heimischen Letzi-Turnhalle in Uznach ausgetragen. Um 18.00 Uhr wird Rapperswil-Jona gegen Hergiswil antreten, im Anschluss wird der Aufstieg zwischen Thalheim und Team Rheintal ausgetragen.

Rang Club Punkte
1 RC   Rapperswil-Jona 12
1 Team   Rheintal 12
3 RR   Tuggen 7
4 RC   Winterthur 5
5 RR   Brunnen 4
  • DSC_1816
  • DSC_1817
  • DSC_1818
  • DSC_1812
  • DSC_1821
  • DSC_1815
  • DSC_1826
  • DSC_1829
  • DSC_1823
  • DSC_1827
  • DSC_1832
  • DSC_1819
  • DSC_1831
  • DSC_1828
  • DSC_1814
  • DSC_1813
  • DSC_1822

Simple Image Gallery Extended