Ringer-Club Rapperswil-Jona

seit 1968 ein aktiver Verein in Jona und Uznach

Der Ringer-Club Rapperswil-Jona konnte sich mit zwei gewonnenen Kämpfen gegen Winterthur und Uzwil noch vor Ablauf der Saison auf dem zweiten Schlussrang festsetzen und bestreitet den Final um Bronze vor heimischem Publikum. Bei der Niederlage gegen Kriessern wurden die Rosenstädter jedoch deutlich unter Wert geschlagen. Rapperswil-Jona kann sich nun auf die Finalkämpfe mit einer Begegnung vor heimischem Publikum freuen

RC Winterthur : RC Rapperswil-Jona; 10:22

Vanessa Nussberger gewann den Auftaktkampf bis 52 kg diskussionslos mit 17:0 technischen Punkten nach kurzer Zeit. Winterthur vermochte im Schwergeicht sogleich auszugleichen, ehe der Rappi-Express startete. Lars Neyer (57 kg) und Bruno Schnyder (90 kg) gewannen kampflos, ehe Adrian Rüegg mit seinem Schultersieg bereits den Mannschafts-Sieg vorzeitig sicherte. Auch Thomas Kipfer gewann nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Punktemaximum. Alex Bucher verlangte im für ihn ungewohnten Gewicht bis 65 seinem Gegner alles ab und sicherte bei seiner Punkteniederlage einen Mannschaftspunkt. Im Abschliessenden Kampf war Andreas Schnyder der aktivere Ringer, liess aber seinem Gegner zu viele Kontermöglichkeiten und verlor nach Punkten. Das hohe Schlussresultat mit 10:22 für Rapperswil war verdient, wenn auch Winterthur zwei Mann fehlten.

RR Uzwil : RC Rapperswil-Jona; 12:19

Bis 52 kg gewann Lars Neyer bis 52 kg gegen Uzwil kampflos, ehe auch Uzwil im Schwergewicht einen Kampflosen sieg verbuchen konnte. Rigoros ans werk ging bis 75 kg Adrian Rüegg, der nach einigen Angriffen seinen gefürchteten Hüftschwung anbrachte und einen Schultersieg davontrug. Einen Abnützungskampf zeigte Bruno Schnyder bis 90 kg gegen den sehr passiv agierenden Fürstenländer. Schnyder gewann schlussendlich verdient mit 5:1 Punkten. Alexander Bucher, bis 61 kg startend gewann seinen Kampf durch Schultersieg, ehe Ueli Bachmann bis 80 kg einen wahren Blitzsieg auf die Matte legte. Wenig Chancen hatte der beherzt kämpfende Lukas Schwyter gegen den mehrfachen Schweizermeister aus Uzwil.Im Abschliesenden Kampf bis 74 kg kam Thomas Kipfer ebenfalls zu Punkten, musste aber dem Uzwiler den Vortritt mit 2:8 geben. In der Gesamtabrechnung gewann Rapperswil-Jona die Begegnung überraschend aber doch verdient deutlich mit 12:19 Punkten

Schwach belohnt für gute Leistung
RS Kriessern : RC Rapperswil-Jona; 22:7

Eine herbe Niederlage mussten die Ringer aus dem See- und Gastergebiet gegen den ungeschlagenen Leader aus Kriessern hinnehmen. Die einzelnen Kämpfe waren allesamt hart umkämpft, wobei die Rheintaler das Glück des Tüchtigen auf Ihrer Seite hatten.
Zum ersten Mal in dieser Saison musste sich Lars Neyer geschlagen geben, obwohl er den Kampf atkiver als sein Kontrahent gestaltet hatte. Weiterhin ungeschlagen bleibt Vanessa Nussberger, welche bei Ihrem 10:6 Arbeitssieg all Ihr taktisches Können aufbieten musste. Wenig mühe hatte Bruno Schnyer bei seinem Sieg durch technische Überlegenheit. Nichts gelingen wollte für einmal Adrian Rüegg bis 61 kg, immerhin gelang es ihm dem Rheintaler nicht das volle Punktequartett abzugeben. Ueli Bachmann trat gegen den jungenFreistilspezialisten Betschart an, welcher sonst in der obersten Liga ringt. Bachmann war sehr aktiv konnte aber seine Überlegenheit im Stand nicht in Punkte ummünzen un musste seit langem wieder einmal als Verlierer von der Matte. Auch Alexander Bucher hatte im für Ihn zu hohen Gewicht keine Möglichkeiten zu Punkten zu kommen. Symptomatisch für die Begegnung war der Schlusskampf bis 74 kg Greco mit Michi Schmuki in der Mattenmitte. Schmucki rackerte sich ab und war immer wieder im Vorteil, ein Punktegewinn wollte aber auch ihm nicht gelingen, da sich sein Gegner immer wieder herauszuwingen wusste. Dadurch kam das für Rapperswil-Jona fast schon brutale 22:07 Resultat zustande, obwohl man eine viel engere Begegnung auf der Matte gesehen hatte.

Finalkampf vor heimischem Publikum

Dass man gegen die Rheintaler nur eine kleine Chance hatte war zum vornherein bekannt, gegen eine Mannschaft, welche nominell auch in der NLB vorne mitringen könnte.
Die Freude über den fixierten zweiten Rang überwog jedoch bei Rapperswil-Jona. Am kommenden Samstag wird man versuchen, gegen Uzwil die Gruppenkämpfe positiv abzuschliessen. Der Gegner um die Bronzemedaille aus der Westgruppe ist noch nicht bekannt, kämpfen dort noch vier Mannschaften um die vorderen beiden Ränge. Rapperswil-Jona wird am 31. Oktober (Vorrunde) und 7. November (Rückrunde) den kleinen Final bestreiten. Voraussichtlich dürfte man am 7. November in Uznach vor heimischem Publikum den Saisonfinale austragen.

   

RC Winterthur

RC Rapperswil-Jona

EP

SA

MP

52

G

Moro Remo

Nussberger Vanessa

00:17

00:04

57

F

kein Gegner

Neyer Lars

00:00

VA

00:04

61

G

Shahmardy Farid

Rüegg Adrian

01:05

SS

00:04

65

F

Ghafoori Javad

Bucher Alex

14:03

PS

03:01

74

G

Hessari Essmathullah

Schnyder Andreas

21:11

PS

03:01

80

F

Gugger Paul

Kipfer Thomas

08:05

SS

00:04

90

G

kein Gegner

Schnyder Bruno

00:00

VA

00:04

130

F

Dusek Andreas

Hüppi Markus

05:00

SS

04:00

           

10:22

 

   

RR Uzwil

RC Rapperswil-Jona

EP

SA

MP

52

G

kein Gegner

Neyer Lars

00:00

Au

00:04

57

F

Baier Mike

Rüegg Adrian

01:08

SS

00:04

61

G

Tanner Mario

Bucher Alexander

02:03

SS

00:04

65

F

Müller Beat

Schwyter Lukas

04:00

SS

04:00

74

G

Durrer Martin

Kipfer Thomas

08:02

PS

03:01

80

F

Stiller Martin

Bachmann Ueli

00:04

SS

00:04

90

G

Weilenmann Fabian

Schnyder Bruno

01:05

PS

01:02

130

F

Tanner Marcel

kein Gegner

00:00

Au

04:00

           

12:19

 

   

RS Kriessern

RC Rapperswil-Jona

EP

SA

MP

52

G

Loher David

Neyer Lars

10:01

PS

03:01

57

F

Obrist Fabian

Nussberger Vanessa

06:10

PS

01:02

61

G

Bleiker Andreas

Rüegg Adrian

10:00

PS

03:00

65

F

Langenegger Jan

Bucher Alexander

04:00

SS

04:00

74

G

Wittenwiler Manuel

Schmucki Michael

16:00

04:00

80

F

Betschart Tobias

Bachmann Ueli

07:00

PS

03:00

90

G

Hutter Noel

Schnyder Bruno

00:16

00:04

130

F

Raunjak Udo

kein Gegner

00:00

 

04:00

           

22:07

 

Tabelle 1. Liga Ost

Rang

 

Kämpfe  

 Siege  Remis

Niederl.

Punkte

 1

RS Kriessern

 10

10

0

0

 20

 2

RC Rapperswil-Jona

 11

8

1

2

 17

 3

RR Schattdorf

 12

5

1

6

 11

 4

RR Tuggen

 9

5

0

4

 10

 5

RR Uzwil

 9

3

1

5

 7

 6

RR Brunnen

 9

2

1

6

 5

 7

RC Winterthur

 10

0

0

10

 0

 

  • DSC01509
  • DSC01760
  • DSC01741
  • DSC01334
  • DSC01242
  • DSC01019
  • DSC00964
  • DSC00961
  • DSC01816
  • DSC01284
  • DSC01047
  • DSC00992
  • DSC01770
  • DSC01598
  • DSC01736
  • DSC01650
  • DSC01162
  • DSC01010
  • DSC01767
  • DSC00962
  • DSC01596
  • DSC01713
  • DSC01408
  • DSC01746
  • DSC01180
  • DSC00980
  • DSC01429
  • DSC01197
  • DSC01773
  • DSC01345
  • DSC01258
  • DSC01276
  • DSC01807
  • DSC01053
  • DSC01346
  • DSC01064
  • DSC01778
  • DSC01253
  • DSC01723
  • DSC01422
  • DSC01011
  • DSC01722
  • DSC01762
  • DSC00995
  • DSC01294
  • DSC01254
  • DSC01083
  • DSC01647
  • DSC01056
  • DSC00969
  • DSC01040
  • DSC01617
  • DSC01352
  • DSC01096
  • DSC01526
  • DSC01739
  • DSC01338
  • DSC00963
  • DSC01554
  • DSC01308
  • DSC01123
  • DSC01679
  • DSC01543
  • DSC01101
  • DSC01202
  • DSC01759
  • DSC01398
  • DSC01688
  • DSC01118
  • DSC01407
  • DSC01095
  • DSC01272
  • DSC01703
  • DSC01714
  • DSC01357

Simple Image Gallery Extended